Mit dem Begriff „Virtuelle Führung“ meinen wir einen Führungsstil, der Unternehmen und unsere Gesellschaft sicher in die neue Zeit transportieren soll. „Virtuelle oder agile Führung“ beschreibt einen Prozess der Einflussnahme, der durch moderne Informationstechnologien in Gang gesetzt wird, um Veränderungen in der Einstellung, Wahrnehmung, den Emotionen, des Denkens und Verhaltens und/oder der Performance von einzelnen Menschen, Gruppen oder Organisationen zu bewirken.

Für uns gehört zum Begriff „Virtuelle und agile Führung“ auch die Überzeugung, dass intrinsische Motivation wichtiger ist als Control and Command.

Wir haben dafür das Konzept Supportive Leadership© entwickelt.

Natürlich müssen sich moderne Führungskräfte fragen, warum Mitarbeiter im Büro sitzen und Arbeitszeiterfassungstools bedienen müssen, wenn sie „always on“ sein können und sich mit den Kollegen virtuell per Skype, Whatsapp, Google Apps und Cloud-Technologie austauschen können.
Und warum sich Strategie und Konzeption ändern muss, wenn jeder digitale Prozess dokumentiert und ausgewertet werden kann.

Rahmenbedingungen für die Entfaltung von Agiler und virtueller Führung

Hier werden vor allem das Vorbild und die Rückendeckung durch das Topmanagement als zentral angesehen. Die Unternehmensführung sollte nicht nur den Startschuss geben. Vielmehr steht dahinter der Wunsch, dass „top-down“ der Freiraum gelassen und mehr Offenheit gezeigt wird für die Aktivitäten „bottom-up“.

Entsprechend ist die Veränderung der Unternehmenskultur auch die zweitwichtigste Voraussetzung für Agile Führung, gefolgt von den Kompetenzen der Führungskräfte.

„Nach der Etablierung unseres Shared Service Centers für das Rechnungswesen, bei dem wir ca 400 Buchhaltungs-MitarbeiterInnen aus den unterschiedlichen Konzerngesellschaften in eine Organisationseinheit zusammen geführt haben, war es erforderlich, das Führungsteam auf die neuen Zielsetzungen und Rahmenbedingungen einzuschwören. Im Rahmen mehrtägiger Teambuilding-Workshops ist Sonja Schlömmer exakt auf unsere Anforderungen eingegangen und so konnte mit ihrer Hilfe zeitnah ein Team entstehen, dessen Mitglieder mit Wertschätzung und Respekt, mit offener und lösungsorientierter Haltung miteinander umgehen.“

„Frau Schloemmer bringt Führungs- und Personalthemen insgesamt sehr professionell und praxisnahe auf den Punkt und geht dabei stark auf individuelle Herausforderungen der Kursteilnehmer ein, dabei kann sie auf langjährige eigene Führungserfahrung zurückgreifen. Besonders profitiert habe ich nicht nur von Ihrer Beratung bei Personalfragen sondern auch von innovativen Methoden und Zugängen für den Managementalltag. Für mich als junge Nachwuchsführungskraft brachte dies Orientierung und Effizienzgewinn in meiner Abteilungsleiter-Funktion in einer dynamischen, wachsenden Organisation.“

(Wifi Management Seminar)

„Dank der neu erworbenen Skills fühle ich mich selbstbewusster und besser selbstreflektiert in meiner neuen Team Lead-Rolle. Einige Erkenntnisse waren richtigie „Eye-Opener“. Ich habe unmittelbar nach Kursende begonnen, die erlernten Inhalte umzusetzen. Ich kann das Training allen empfehlen, die neue Impulse im Bereich Leadership suchen und so die Zusammenarbeit und Führung von Teams stärken möchten“. (Lehrgang “Die neue Führungskraft”)